Einträge von Willi Müller

,

Damen II verbuchen Sieg Nummer 2

Havel Oranienburg IV – elec. Hohen Neuendorf II  0:3
Sätze: 20:25, 21:25, 20:25
VSV Havel ging mit viel Motivation und Stimmung ins Spiel. Der 1. Satz zeigte deutlich, dass dies sehr wichtig ist, aber nicht ausreicht. Die fehlende Ruhe führte dazu, dass die Gäste den Satz relativ leicht für sich entschieden. Die nächsten zwei Sätze bestätigten, dass die jungen wilden Havel-Mädels noch sehr viel Erfahrung sammeln müssen. Teilweise wurden Führungen in den entscheidenden Phasen der Sätze wieder abgegeben und der erste Sieg in der Liga weiter verlegt.

– KSV

,

Damen II siegessicher

elec. Hohen Neuendorf II – Kremmener SV  3:0  
Sätze: 25:16, 25:20, 25:12
Electronic begann den 1. Satz gewohnt druckvoll und holte sich den Satzgewinn mit sicheren Aufschlägen, gezielten Angriffen sowie beweglicher Feldabwehr. Im 2. Durchgang kam Kremmen sehr viel besser ins Spiel und ging leicht in Führung. Hohen Neuendorf überwand den kleinen Hänger und verbuchte auch diesen Satz für sich. Satz 3 entschieden die Gastgeberinnen durch konzentriertes Spiel wieder souverän.

– KSV

,

Vereinsmeisterschaften 2020

Das Vereinssportfest am 26.09.2020 begann erfolgreich für die Kinder der U8 und U10, welche ab 10:30Uhr an den Disziplinen 50m Sprint und 3er Hopp teilnahmen. Die U10 nahm außerdem noch am Medizinballstoßen teil und beendeten ihren Wettkampf zusammen mit den unter 8-Jährigen um 12Uhr.

,

Damen III rufen Potential nicht ab

el. Hohen Neuendorf 3 – Bonsai Sachsenhausen 2   0:3
Sätze: 19:25, 24:26, 19:25
Hohen Neuendorf begann mit starken Aufschlägen, konnte diese jedoch nicht so konstant wie gewohnt abrufen. Bonsai überzeugte mit sehr guter und ehrgeiziger Abwehr, dies führte zu Verunsicherungen bei electronic. Zu Beginn von Satz 2 setzte sich Bonsai sofort ab, nach kurzem Schlingern kämpfte sich electronic wieder heran. Aber der 1. Satz steckte noch emotional in den Knochen, sodass Bonsai weiterhin mutig auch diesen Satz entschied. Der 3. Satz begann mit einer Führung für Hohen Neuendorf, doch diese konnten sie nicht verteidigen. Fazit des Spiels, der Heimsechser konnte sein Potential nicht abrufen und die Gäste lieferten ein gutes Spiel.

– KSV

,

Männer II verpassen klaren Sieg

SG Zühlsdorf – elec. Hohen Neuendorf II   2:3
Sätze: 25:14, 13:25, 26:24, 17:25, 8:15
Im 1. Satz setzten sich die Gastgeber schnell mit 10:2 ab. Im weiteren Verlauf häuften sich allerdings ihre Eigenfehler, weshalb die Gäste nochmal heran kamen, den Rückstand aber nicht mehr aufholten. In Satz 2 starteten die Gäste sicherer und konsequenter im Abschluss, sodass die Fehler der Zühlsdorfer zu einer komfortable Führung der Gäste genutzt wurde.